Mit freundlicher Unterstützung von:

Das Programm

von Deutschlands 3. Offiziellen Bürostuhlrennen


10.00 Uhr  Anmeldung und Begrüßung der Rennteilnehmer
Bei der Anmeldung wird jeder Rennteilnehmer namentlich erfasst, sein Rennstuhl wird vom OK geprüft und bekommt seine Startnummer zugewiesen.

11.30 Uhr  Start des Trainingsdurchgangs
Jeder Rennteilnehmer hat die Möglichkeit bis zur offiziellen Eröffnung des Rennens auf der Strecke zu trainieren.

13.00 Uhr  Offizielle Eröffnung von Deutschlands 3. Offiziellen Bürostuhlrennen
 

13.15 Uhr  Rennbeginn / 1. Durchgang (Rennrunde 1)
Es wird sofort im Duell-System gestartet, Mann gegen Mann. Es wird eine Blockabfertigung von jeweils 8 Duellen geben. Sprich bei 64 Rennteilnehmern wird es 4 Blöcke geben. Zwischen jedem Rennblock gibt es jeweils eine kurze Pause, in der die Teilnehmer wieder zum Startbereich gelangen können. Des Weiteren werden in manchen Pausen den Zuschauern Showeinlagen präsentiert. Im 1. Durchgang wird von jedem Duell / Fahrer die Fahrzeit gestoppt. Diese ist ausschlaggebend für die Startaufstellung des 1. KO-Durchgangs. Alle Fahrer kommen automatisch in die 2. Runde!

14.45 Uhr  1. KO-Durchgang (Rennrunde 2)
Es wird im Duell-System gestartet, Mann gegen Mann. Es wird, wie im 1. Durchgang, eine Blockabfertigung von jeweils 8 Duellen geben. Sprich bei 64 Rennteilnehmern wird es auch hier wieder 4 Blöcke geben. Zwischen jedem Rennblock gibt es jeweils eine kurze Pause, in der die Teilnehmer wieder zum Startbereich gelangen können. Des Weiteren werden in manchen Pausen den Zuschauern Showeinlagen präsentiert. Auch im 1. KO-Durchgang wird von jedem Duell / Fahrer die Fahrzeit gestoppt. Diese ist ausschlaggebend für die Startaufstellung des 2. KO-Durchgangs. Es kommt immer nur der Gewinner eines Duells in die 3. Runde.

16.15 Uhr  2. KO-Durchgang (Rennrunde 3)
Es wird im Duell-System gestartet, Mann gegen Mann. Es wird eine Blockabfertigung von jeweils 8 Duellen geben. Sprich bei 32 verbleibenden Rennteilnehmern aus dem 1. KO-Durchgang wird es 2 Blöcke geben. Zwischen jedem Rennblock gibt es jeweils eine kurze Pause, in der die Teilnehmer wieder zum Startbereich gelangen können. Des Weiteren werden in manchen Pausen den Zuschauern Showeinlagen präsentiert. Es kommt immer nur der Gewinner eines Duells ins Achtelfinale.

17.20 Uhr  Achtelfinale - Das Finale der besten 16 Fahrer

18.00 Uhr  Viertelfinale - Das Finale der besten 8 Fahrer

18.25 Uhr  Halbfinale - Das Finale der besten 4 Fahrer

18.45 Uhr  Fahrt um Platz 3

19.00 Uhr  Finale

19.30 Uhr  Siegerehrung mit Landrat Dietrich Kübler und Bürgermeister Uwe Veith
Es wäre sehr wünschenswert, wenn alle Rennteilnehmer, auch die, die frühzeitig ausgeschieden sind, an der Siegerehrung teilnehmen würden, da JEDER RENNTEILNEHMER einen Preis erhält!

Im Anschluß startet die AFTER-RACE-Party
bei freiem Eintritt mit


Die BAND für die AFTER-RACE-PARTY 2011

since 2008 by Kerbbursche Zell